Schräg, außergewöhnlich, manchmal bizarr, aber vor allem extrem unterhaltsam. Marco Pogo hat über die vielen Vorkommnisse in seinem ungewöhnlichen Leben ein Programm verfasst, mit dem er auf Kabarettbühnen in Österreich und Deutschland unterwegs ist. Es ist eine Sammlung von feinen „Gschichtn“: Vom Streifzug durch die Niederungen der Politik, über den holprigen Start seiner Musiker-Karriere, der Kunst, das Stimmungslevel im Operationssaal hochzuhalten, bis hin zu Zukunftsvisionen, wie unser Leben 2056 aussehen wird – davon und von noch viel mehr handeln die verschiedenen Anekdoten des Gründers der Bierpartei.

Marco Pogo
„Die besten Gschichtn schreibt das Leben, sagt man. Und das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, sagt Forrest Gump. Diesen Weisheiten zufolge wäre mein Leben nicht nur eine Schachtel Pralinen, sondern wohl eine ganze Schokoladenfabrik an Gschichtn. Und die teile ich gerne. Man sollte sowieso nicht so viel Zucker essen.“

Einlass: 15:00 Uhr
Beginn: 16:00 Uhr

Eintritt: € 22,–
Karten auch unter 0676 951 58 95

Anlässlich des Charity Catchen mit den EWA Wrestlingstars dürfen wir als musikalisches Highlight dieser Veranstaltung einen Weltstar ankündigen! Greg Bannis (ex Hot Chocolate) und seine Top-Hits wie „You sexy Thing“, „Every 1s a Winner“ und „It started with a Kiss“ sind allen bestens bekannt. Beste Laune mitbringen und staunen, wie es im Ring heiß hergeht und Greg Bannis Euch mit Ohrwürmern mitreißen wird.
Eröffnen wird diesen Nachmittag DSDS-Stimmchen Lydia Kelovitz alias Alpen Lydia!

 

Ein Tisch, ein Sessel, eine Flasche. Und ein Glas Wein, das der Kellner dem Gast serviert. So die Ausgangssituation. Doch wer bedient hier wen? Oder wer dient wem? Wer bezahlt am Ende die Rechnung oder macht einen Strich durch die des anderen? In der Arbeit des britischen Autors und Regisseurs Tim Etchells, die er ursprünglich mit Bertrand Lesca und Nasi Voutsas in Avignon entwickelte, werden Machtdynamiken genauso erbittert wie humorvoll in zahlreichen Variationen derselben Szene durchgespielt. Mit Tisch, Sessel und Flasche lädt die Freie Republik Wien in Kooperation mit dem Volkstheater im Frühling und Herbst zur Slapstick-Komödie in alle 23 Wiener Bezirke: von der Tschauner Bühne in Ottakring bis zum Fußballklub in Floridsdorf. Denn Macht betrifft uns alle: Sie kann ein Albtraum, aber auch urkomisch sein.

Ein gemeinsames Projekt von Wiener Festwochen | Freie Republik Wien und Volkstheater in den Bezirken

Regie Tim Etchells Text Tim Etchells, Bertrand Lesca, Nasi Voutsas Mit Frank Genser, Christoph Schüchner Mitarbeit Regie deutschsprachige Version Johanna Mitulla Musik Graeme Miller Bühne Richard Lowdon Licht Alex FernandesUraufführung (L’Addition) Juli 2023, Festival d’Avignon Premiere deutschsprachige Version (Die Rechnung) Mai 2024, Wiener Festwochen | Freie Republik Wien

 


Conception, texte et mise en scene Tim Etchells, Interprete et cree en collaboration avec Bertrand Lesca, Nasi Voutsas, Traduction Aurelie Cotillard, Musique Graeme Miller, Scenographie Richard Lowdon, Lumiere Alex Fernandes, Assistanat a la mise en scene Edward Fortes, Nicki Hobday.

Am Donnerstag, 13.6.2024, präsentieren der Verein Österreichische Eventzentrale und der Verein Kultur 11 im Ostsaal des Schloss Neugebäude Kabarett im Schloss mit Flo & Wisch und ihrem Programm „Bauchgefühl“.

Flo & Wisch verlassen sich in ihrem neuen Kabarettprogramm ganz auf ihr Bauchgefühl und sind dabei nur selten einer Meinung. Denn wenn die feine Wiener Klinge auf steirische Bodenständigkeit trifft, wird schnell klar: hier sprechen zwei innere Stimmen unterschiedliche Sprachen. An einem Abend voller Gegensätze machen Flo & Wisch vor fast keinem Thema halt, bestechen durch Aktualität und balancieren gewohnt stilvoll die Gürtellinie entlang. Sie begeistern mit treffsichereren Pointen, hoher Musikalität und nehmen sich dabei weder ein Blatt vor den Mund noch eine Binde vor den Bauch!

Regie: Bernhard Murg

Viel Wortwitz, Kreativität und treffsichere Pointen sorgten für gute Unterhaltung bei der Premiere – und in der Vergangenheit auch für etliche Kabarettpreise und TV-Auftritte.

Ticketpreis
VVK:              € 26,–
Abendkasse € 29,–

tickets@oeez.at unter dieser Mail können sie karten Vorbestellen

Am Donnerstag, 11.7.2024, präsentieren der Verein Österreichische Eventzentrale und der Verein Kultur 11 im Ostsaal des Schloss Neugebäude Kabarett im Schloss mit Petutschnig Hons und seinem Programm „Bauernschlau“.

Wenn Immobilienhaie, Finanzberater oder Landmaschinenvertreter in die Dörfer fahren und mit ihren Geschäften versuchen, einfache Leute reinzulegen, dann sollten sie einen großen Bogen um das Haus vom Petutschnig Hons machen.

Viele haben es beim Kultbauern aus Schlatzing versucht und alle haben sich ihre Goldzähne ausgebissen. Hons, der Anzugträgern gegenüber bissiger ist als ein vegan gefütterter Dobermann, hat die Schule des Lebens besucht und er war ein Musterschüler, der sich an jede einzelne Unterrichtseinheit erinnert.

In seinem neuen Programm „Bauernschlau“ führt die wortgewaltige Kraft vom Land ehrlich und kompromisslos in einen verbalen Kreuzzug gegen Scharlatane und Betrüger, der Lachfalten und Bauchmuskelkater hinterlässt und seinem Publikum ein Werkzeug gegen ungebetene Eindringlinge in die Hand legt.
Frei nach dem Motto: „Hons oder gor nit!“ ist sein Wort Gesetz, wenn er bauernschlau über Politiker, Betrüger oder den ganz normalen Wahnsinn unseres Alltags philosophiert.

Mit über 180.000 Facebook-Fans, 90.000 Tiktok-Fans und 44 Millionen YouTube – Aufrufen wird der populärste Bauer Österreichs euch live mit seinen Pointen und engelsgleichen Gesängen begeistern!

Gebühreninformation

Die angezeigten Preise sind exkl. Gebühren. Ticketpay hebt Gebühren ein, die im Zuge des Bestellprozesses auf den angezeigten Preis aufgeschlagen werden.

Ticketpreis
VVK:              € 25,–
Abendkasse € 28,–

tickets@oeez.at unter dieser Mail können sie Karten vorbestellen.

Mehr Infos zu Programm und genauen Terminen demnächst hier!

Am Donnerstag, 12.9.2024, präsentieren der Verein Österreichische Eventzentrale und der Verein Kultur 11 im Ostsaal des Schloss Neugebäude Kabarett im Schloss mit Reinhard Nowak und seinem Programm „Endlich!“.

Endlich ist es so weit! Endlich wieder auf der Bühne – Reinhard Nowak mit seinem brandneuen Solokabarett „Endlich!“ Na endlich!!
Endlich Schule aus und Ferien! Endlich erwachsen und endlich in eine eigene Wohnung ziehen! Endlich die erste Freundin, erster Kuss und zum ersten Mal endlich Sex zu zweit!

Ach wie war das alles schön, doch heute quälen uns andere Fragen….

Wann wird es endlich wieder richtig Sommer? Wieso ist Brad Pitt noch immer nicht blad und wann gibt’s endlich eine Antifettimpfung? Wann gewinn ich endlich wirklich im Lotto? Wann gibt mir meine Frau endlich einmal recht?
Ist es doch gut dass das Leben endlich ist, wo doch so viele unendlich dumm sind?
Wird es endlich Antworten auf die ganz wichtigen Fragen des Lebens geben?
Zu sehen live hier in diesem Etablissement! Endlich!

Von Klaus Pieber und Reinhard Nowak 

Ticketpreis
VVK:              € 25.-
Abendkasse € 28,-

Gebühreninformation: Die angezeigten Preise sind exkl. Gebühren. Ticketpay hebt Gebühren ein, die im Zuge des Bestellprozesses auf den angezeigten Preis aufgeschlagen werden.

tickets@oeez.at unter dieser Mail können sie Karten vorbestellen.